25 Jahre AWO Ortsverein Kleinmachnow

Am 26. Juli 2015 jährt sich zum 25. Mal der Gründungstag des AWO Ortsvereins Kleinmachnow. 1990, das Jahr nach dem Fall der Mauer im Jahr zuvor, war mit großen gesellschaftlichen Umbrüchen verbunden. So auch ganz besonders im sozialem Bereich. Den damaligen Gemeindeschwestern wurde zum 31.12.1990 gekündigt. Was nun?

Wie sollte die medizinische und hauswirtschaftliche Versorgung der Senioren/Innen und der Kranken im häuslichen Umfeld gesichert werden? Die Gründung und der Aufbau einer Sozialstation war der Ausweg. Engagierte Bürger/Innen aus Kleinmachnow griffen die Idee des AWO Kreisverbandes Zehlendorf auf, und gründeten, auch mit Unterstützung der Gemeinde  Kleinmachnow, den Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt in Kleinmachnow. Zu den Gründungsmitgliedern zählten u. a. Monika Carow, Peter Dietrich, Karin Kasseck, Edith Lowack, Astrid Schulz (verh. Grunert), Sigrid Schneider, Gabriele Vollbrecht u. w.

Aus diesem Anlass arbeiten wir die 25 Jahre für eine Ausstellung auf. Wir schauen dazu in die Vergangenheit, lassen die vielen Ereignisse in Form von Bildern Revue passieren und gehen auf die vielfältigen Aktivitäten, Arbeitsfelder und Projekte ein. Es ist eine spannende Aktion, da uns bewusst wird, was alles in den zurückliegenden Jahren sich ereignet und entwickelt hat. Unzählige Mitmenschen haben diesen Prozess begleitet, uns zur Seite gestanden, uns beraten und unterstützt.

Ohne die engagierte Arbeit der vielen Ehrenamtler hätten wir diese Leistung nicht erbringen können. Vom 20. Oktober bis 5. November 2015 werden wir im Rathaus Kleinmachnow unsere Ergebnisse in Form einer Ausstellung Ihnen gerne zeigen. Wir möchten damit auch allen danken, die als Professionelle und Ehrenamtliche, zum Gelingen unserer gemein-nützigen Arbeit beigetragen haben. Lassen Sie sich überraschen und kommen am 20. Oktober 2015, um 19.00 Uhr, in das Rathaus von Kleinmachnow.

Edith Lowack
Vorstand

Fasching am 12. Februar 2015

Wenn Sie Zeit und Lust haben und fröhlich sein wollen, dann freuen wir uns, Sie um 14.30 Uhr, im AWO-Treff, Raum 205,
begrüßen zu können.

Bei unterhaltsamer Musik mit Herrn Dorneburg lassen Sie sich von unseren Seniorenbetreuerinnen verwöhnen.
Für Getränke und Essen ist gesorgt (Unkostenbeitrag 5,00 €).

Herzlich willkommen, sagen der Vorstand und die Seniorenbetreuerinnen.

 

Frohes Weihnachtsfest 2014

Der AWO Ortsverein Kleinmachnow e.V. wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Informationsveranstaltung

Awo Einladung


 

Einladung zur Informationsveranstatlung für pflegende Angehörige

Mittwoch 10. September, 18.00 Uhr.

Versammlungsraum vor dem Bürgersaal (1.OG)

Rathausmarkt Kleinmachnow

Adolf-Grimme-Ring 10

14532 Kleinmachnow

Gerne würden wir bei einem Imbiss mit IHnen ins Gespräch kommen.

Telefonische Anmeldung erbeten:

033203 – 7 06 88 oder 033203 – 2 40 12

AWO-Treff Sommerpause 2014

Vom 10.07.2014 bis 31.07.2014 macht unser AWO-Treff Sommerpause. Wir wünschen allen unseren SeniorInnen eine schöne Sommerpause!

Und wir hoffen, Sie am 7.08.2014 gut erholt bei einer gemeinsamen Kaffeetafel wieder zu sehen.

Programmänderungen im Juni 2014

Achtung unser bisheriges Programm im Juni hat sich ein wenig verändert.

AWO Senioren- Programm für den Monat Juni 2014

DO 05.06. 14.30 Uhr Wir reisen per Diavortrag mit Herrn Heller über Hiddensee
DO 12.06. 11.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen auf dem Jakobs Spargelhof in Beelitz, Kähsdorfer Weg 1a, 14547 Beelitz, Abfahrt in der Förster-Funke-Allee um 11.00 Uhr
DO 19.06. 15.00 Uhr Besuch des Sommerfests in der Jugendfreizeiteinrichtung Carat.  Abfahrt in der Förster-Funke-Allee um 15.00 Uhr Rückkehr/Abfahrt bei Carat um 16.30 Uhr. Wer möchte und den Rückweg selbst schafft, ist herzlich eingeladen bis 19.00 Uhr beim Sommerfest zu bleiben.
DO 26.06. 14.30 Uhr Vor der Sommerpause genießen wir während der Kaffetafel einen Saxofon-Vortrag.

Termine und Veranstaltungen Mai/Juni

Das AWO Senioren-Programm für die Monate Mai und Juni 2014 sind bereits schon online. Im im Juli finden aufgrund der Sommerpause keine Veranstaltungen statt.

Veranstaltung für pflegende Angehörige

Einladung

Sehr geehrte Damen und sehr geehrte Herren,

der AWO Ortsverein Kleinmachnow e.V. und die AWO Sozialstation Kleinmachnow/Teltow laden Sie recht herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein. Sie als pflegende  Angehörige  möchten wir informieren und unterstützen, damit Sie im täglichen Pflegealltag gestärkt werden.

In dieser Veranstaltung werden Herr Dr. Marquardt, Facharzt für Innere Medizin und Hausarzt, Frau Worm, Dipl.-Sozialarbeiterin, Mitarbeiterinnen der Sozialstation und ehrenamtlich tätige Pflegebegleiterinnen, Ihnen im Gespräch zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns darauf, Sie am

Mittwoch, dem 10. September 2014, 18.00 Uhr, im Rathaus Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow

begrüßen zu können.

Gerne würden wir bei einem kleinen Imbiss mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie um eine Anmeldung bis zum 30. Juli 2014 per E-Mail an edith.lowack@t-online.de oder katja.worm@awo-potsdam.de; telefonisch können Sie die Rückmeldung auch unter 033203 – 7 06 88 oder 033203 – 2 40 12 vornehmen.

Jörg Wolfram Wolschon (Vorstandsvorsitzender) und Simone Gröpke (Pflegedienstleiterin)

Was leistet der AWO Ortsverein Kleinmachnow?

  • Soziokulturelle Betreuung unserer Senioren/Innen in der Region Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow und angrenzendes Berlin. Jeden Donnerstag werden in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr Seniorennachmittage durchgeführt. Senioren/Innen, die nicht mehr selbständig zu uns kommen können, steht ein Kleinbus, der behindertengerecht ist, zur Verfügung. Das aktuelle Programm wird u.a. in den Tages- und Regionalzeitungen sowie hier auf der Homepage der Gemeinde Kleinmachnow veröffentlicht.
  • Träger des „Netzwerk Pflegebegleitung“. Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat kommen die ehrenamtlich engagierten Pflegebegleiterinnen im AWO – Treff in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr zur Gesprächsrunde bzw. zu Weiterbildungsveranstaltungen zusammen.
  • Gestaltung des generationsübergreifenden Projektes „Jung und Alt miteinander“ in Zusammenarbeit mit der Jugendfreizeiteinrichtung der Gemeinde Kleinmachnow
  • Mitgliederbetreuung des Ortsvereins

Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zu unseren Veranstaltungen ein.

Fotostrecke

Fotostrecke vom Ortsverein AWO Kleinmachnow, Copyright: Edith Lowack.